Bayerisches Jugendleisungsabzeichen bei der FF Maria Thalheim

Mit Bravour bestanden:

Der Feuerwehrnachwuchs hat’s drauf

Mit einem gemeinsamen dreifachen „Wasser marsch“ feierte der Feuerwehrnachwuchs des Landkreises in Maria Thalheim die erfolgreich abgelegte Jugendleistungsprüfung.

Auf die Nachwuchsarbeit wird bei den Feuerwehren im Landkreis Erding seit Jahren besonders großen Wert gelegt.

Die Feuerwehren aus Wartenberg, Langenpreising, Sankt Wolfgang, Inning am Holz, Maria Thalheim und Erdings Partnerfeuerwehr Grimmelfing-Ulm hatten 35 Nachwuchskräfte zwischen 14 und 18 Jahren zur Prüfung gemeldet.

Die Jugendwarte Sarah und Tamara Limmer sowie Franziska Eberl (FF Maria Thalheim) hatten mit Ehrenkommandant Manfred Limmer die Ausrichtung der alle zwei Jahre stattfindenden Jugendleistungsprüfung vorbereitet. Kreisjugendwart Martin Kowalski war begeistert von der Organisation.

Hoch motiviert und bestens vorbereitet stellten sich die Nachwuchsfeuerwehrler den Aufgaben der Jugendleistungsprüfung, die aus zehn praktischen und einer theoretischen Prüfung bestand. Das Aufgabenspektrum umfasste verschiedene Knoten und Stiche, das Kuppeln einer Saugleitung, Erkennen und Zuordnen von Ausrüstungsgegenständen, Zielwerfen von Schläuchen und Leinen, Zielspritzen mit einem Kleinlöschgerät sowie die zügige Verlegung einer 90 Meter langen Schlauchstrecke. Alle Aufgaben mussten innerhalb einer definierten Zeit durchgeführt werden.

Genau unter die Lupe genommen und bewertet wurden die Prüflinge vom Schiedsrichterteam Natalie Kienmüller-Stadler, Walter Maier und dem stellvertretenden Kreisjugendwart Florian Mösl  und Kreisbrandmeister Franz Ganslmaier . Am Ende haben alle 35 Teilnehmer mit Bravour bestanden.

Kowalskis großer Dank galt insbesondere den Jugendwarten, die bei der Betreuung und Ausbildung des Nachwuchses in den Feuerwehren eine hervorragende Arbeit leisteten. Am Ende holten sich die Jugendlichen ihre Abzeichen persönlich ab.

Bürgermeister Hans Wiesmaier sprach von einer „tollen Geschichte. Ihr, die jungen Leute, seid die Zukunft der Feuerwehr des Landkreises Erding.“ Er könne sie nur ermuntern zur Gemeinschaft und Freundschaft und dass man sich für den Mitbürger einsetzt.

Wissenstest mit Kreisjugendfeuerwehrtag in Notzing

07.10.2017

Wieder ein neuer Rekord im Landkreis Erding beim Wissenstest. Insgesamt 254 Jugendliche und 59 Betreuer aus 23 Jugendfeuerwehren kamen nach Notzing in das neue Feuerwehrhaus.

Der Test wurde in drei Gruppen abgenommen. Alle Jugendgruppen waren gut darauf vorbereitet und haben mit Erfolg bestanden.

Perfekt organisiert war der Tag durch die FF Notzing. Die hatte durch den Ort eine Gaudiralley mit vielen Stationen aufgebaut.  Wasser in einem Tablett knieend in einem Schubkarren sicher durch einen Parcours balancieren, mit einem Blasrohr schießen, zu sechst drei Stifte an einer Schnur in drei leere Limoflaschen fädeln waren nur ein paar der toll ausgedachten Gruppen- und Geschicklichkeitsaufgaben. Gewonnen hat die Jugendgruppe von der Feuerwehr Hörlkofen.

Nach einer kräftigen Stärkung konnte der Kreisjugendfeuerwehrtag beginnen.

Martin Kowalski begrüßte auch die Ehrengäste, darunter Kreisbrandrat Willi Vogel, die Feuerwehrsenioren Alois Sinseder und Rainer Mooshofer, die Kreisbrandinspektoren Lorenz Huber und Andreas Pröschkowitz sowie Bürgermeister Bernhard Mücke.

Im Jahr 2016 konnten 6 neue Jugendfeuerwehren dazugewonnen werden. Die Kreisjugendfeuerwehr Erding hatte nun die stolze Mitgliederzahl von rund 500 Jugendlichen zum Jahresende (plus ca. 50 Jugendliche, die in die Aktive Mannschaft gewechselt sind).

Nach informativen und dankenden Reden verabschiedete sich der Kreisjugendsprecher Simon Menzinger, der nach 3 Jahren aus persönlichen Gründen nicht mehr zur Wahl antrat.

Bei Neuwahlen wurde Benjamin Schäffler von der FF Maria Thalheim zum 1. Kreisjugendsprecher und Lisa Fiedler von der FF Isen zur 2. Kreisjugendsprecherin gewählt.

Viel Glück und Erfolg den Beiden!

 

Vielen DANK an die Freiwillige Feuerwehr Notzing!

Besucherzahlen

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Kreisjugendfeuerwehr Erding